Unsere "Stroblhof-Nikoläuse" 2006

Leider hat es geregnet und unsere Nikoläuse hat es ganz schön in den Fingern (Leonie) und Füßen (Lilli) gefroren... Aber das konnte der guten Stimmung unserer Mädels nichts anhaben. Fluga und Gáski wurden mit Decken, Zipfelmützen und Glöckchen "verkleidet". Und dann sind Leonie, Lilli, Fluga und Gáski ins Dorf geritten und haben an einige Kinder Schoko-Nikoläuse und Schoko-Herzen verteilt. Wer grad am Stall war und im letzten Jahr brav war, hat auch ein Herzerl bekommen... Vielen Dank! Das war eine sehr gute Idee und wir hoffen, dass die Nikoläuse nächstes Jahr wieder zu uns kommen...