Nachruf

Diese Seite ist verstorbenen Tieren vom Stroblhof gewidmet. Wir werden diese Pferde und Hunde immer in Erinnerung behalten und oft an die schöne Zeit zurückdenken, die wir mit ihnen verbringen durften. Jedes Tier war einzigartig und kann durch nichts ersetzt werden! Wir werden Euch nie vergessen...

Dieses keltische Gebet ist für all' die vielen Tiere, die uns leider verlassen mussten und die wir so gerne eines Tages wieder treffen möchten...

May the road rise with you
May the wind be always at your back
May the sun shine warm upon your face
May the rains fall soft upon your fields
And until we meet again,
may God hold you in the hollow of His hand.
Ins Deutsche übersetzt, lautet das Gebet in etwa so:
Möge Dein Weg Dich nach oben führen,
der Wind stets in Deinem Rücken sein,
die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Weiden fallen.
Und bis wir uns eines Tages wieder sehen,
möge Gott Dich ganz fest in seiner Hand halten.
 
Die Reihenfolge der Tiere ist chronologisch nach dem Sterbedatum.

 

Skjöldur


Skjöldur

Am 25.03.2011 ist Skjöldur im stolzen Alter von 40 Jahren ganz unerwartet gestorben.

Skjöldur wurde mit 7 Jahren von Island importiert und verbrachte über 30 Jahre seines Lebens auf dem Stroblhof. Er war ein ganz besonderes Pferd und hinterlässt eine große Lücke bei vielen von uns.

Uschi hat sehr schöne Zeilen für ihren Skjöldur verfasst, die ich hier auf Born2ir.de veröffentlichen darf. Vielen Dank...

Hier geht's zum Nachruf und vielen Fotos...


Nicole


Nicole

Im  stolzen Alter von 32 Jahren verstarb Nicole in der Nacht von 26. auf  27.07.2010 in ihrer Box.

Im Sommer 1984 kam Nicole 6-jährig zum Stroblhof. Fritz und Dani hatten damals mit ihrer temperamentvollen jungen Dame allerhand zu tun und mussten einige Hürden meistern, bis ein wohlerzogenes Pferd aus Nicole wurde.

In den 26 Jahren, die Nicole am Stroblhof verbrachte, ist sie mir sehr ans Herz gewachsen. Jedesmal, wenn ich am Stall war, habe ich sie besucht und "ein paar Worte mit ihr gewechselt". Sie war eine große Persönlichkeit am Stroblhof und hat eine große Lücke hinterlassen. Genau wie ihr Herrle...

Mehr Bilder von Nicole finden Sie hier...


Chicco


Chicco

Am 14.06.2010 musste Chicco leider eingeschläfert werden. Den alteingesessenen "Stroblhöflern" ist er sicherlich noch gut in Erinnerung, als er gemeinsam mit Rita täglich zu Svatur kam und das Trio ihre Runden im Wald rund um den Strolbhof gedreht haben.

Liebe Rita, es tut mir sehr leid, dass Dein Chicco nicht mehr lebt. Behalte ihn in guter Erinnerung und immer in Deinem Herzen...
Vielleicht hast Du ja mal die Muse und schreibst uns ein paar Zeilen, die ich hier veröffentlichen darf.

Mehr Bilder von Chicco finden Sie hier...


Pedro


Pedro

Am 02.11.2009 hat Pedro, nach einem teilweise sehr schweren Leben, seine Augen für immer geschlossen.

Niemand weiß so wirklich wie Pedro seine ersten 10 oder 11 Lebensjahre verbrachte. Sicher ist, dass er nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens war! Die letzten drei Jahre und drei Monate hatte er dann aber nochmal richtig Glück - praktisch einen Sechser im Lotto! Uschi und Hardy haben ihn zu sich genommen und ihm einen wunderschönen Lebensabend geschenkt. Sie haben alles für ihn getan, ihm einen "zweiten Frühling" beschert und ihm gezeigt, dass das Leben auch schön sein kann!


Für mich war Pedro ein außergewöhnlicher Hund! Wir haben uns irgendwann in einem früheren Leben schon mal getroffen. Es würde an dieser Stelle zu weit führen das zu erklären... Uschi, Du weißt was ich meine! Es war schön für mich mit Pedro Zeit zu verbringen, ich denke sehr oft an ihn und werde ihn irgendwann wieder treffen!

Claudia

Dolly


Foto: Daniela Prestele

Am 06.10.2009 hat Dolly, im Alter von nur 11 Jahren, den Kampf gegen eine sehr schwere Kolik leider verloren!

Nach der Kolik OP hielten wir Doris und Dolly alle Daumen und hofften sehr, dass sich alles zum Guten wenden würde. Leider kam es anders und Doris musste ihre Dolly in den Pferdehimmel gehen lassen...

Liebe Doris,
es tut mir unendlich leid, dass Du Deine Dolly verloren hast. Ich wünsche Dir viel Kraft und hoffe, dass Du bald wieder mit einem Lachen auf den Lippen an Deine stolze Pferdedame zurückdenken kannst.

Mehr zu Dolly lesen Sie in Doris' Nachruf...


Alphabella


Bella im März 2008

Am Montag, den 04.05.2009 musste Bella im Alter von 25 Jahren auf Grund eines Kreuzbandrisses leider eingeschläfert werden.

Bella verbrachte fast ihr ganzes Leben auf dem Stroblhof. In ihren jungen Jahren war sie eine sehr temperamentvolle junge Dame. Für ihre Reiter war Bella immer eine Herausforderung und selbst in den letzten Jahren konnte sie noch ganz schön Gas geben!

Bella, wir werden Dich hier sehr vermissen. Und auch in Deiner geliebten Herde hast Du eine große Lücke hinterlassen...

Weiter geht's hier...


Negrito


Negrito im März 2007

Mehr Bilder von Negrito finden Sie hier...

Negrito hat seinen Kampf gegen den Krebs leider verloren und musste am 29. November 2008 eingeschläfert werden.

Gemeinsam mit seiner "Menschenfamilie", Claudia, Tina und Martin,  hat er bis zur letzten Minute gekämpft. Erst als ihm die Tierärzte keine Chance mehr gaben, gab auch er auf...

Negrito, wir werden Dich nie vergessen und danken Dir, dass Du einen Teil Deines Weges auf der Erde mit uns gegangen bist.

Weiter geht's hier...


Wicht


Bei einer Fotosession im Mai 2007

Mehr Bilder von Wicht finden Sie hier...

Am 31.10.2008 musste Wicht im Alter von 24 Jahren leider eingeschläfert werden.

Wichti hatte schon seit längerem Probleme mit der Koordination seiner Hinterhand. Es war ein ständiges Auf und Ab - mal galoppierte er auf der Koppel rum und mal konnte er nicht aus seiner Box laufen!

Wir sind alle sehr traurig, dass er uns so schnell verlassen hat.

Hier geht's weiter...


Penacho


Foto: Anton Wiesmann

Mehr Bilder von Penacho finden Sie hier...

Mitten aus dem Leben gerissen!

Penacho musste am 05.08.2008 im Alter von nur 12 Jahren leider eingeschläfert werden. Es wurde ein unheilbarer Tumor diagnostiziert...

Penacho, der gebürtige Argentinier, besaß einen außergewöhnlichen Charakter und eine einzigartige Liebenswürdigkeit. Jeder, der ihn kannte, wurde in seinen Bann gezogen. Er wurde von seinem Besitzer Tom nach den Richtlinien der klassischen Reitkunst ausgebildet. Das Duo brachte es mittlerweile zu ganz beachtlichen Lektionen und fing gerade an die ersten Früchte der langjährigen guten Arbeit zu ernten!

Nachi, hier vermissen Dich ganz viele Zwei- und Vierbeiner!

Flosi


Foto: Anton Wiesmann

Am 04.12.2007 ist Flosi ganz überraschend verstorben! Er holte sich von Heidi noch ein letztes Leckerlie und zog sich dann in den letzten Winkel des Isi-Auslaufes zurück. Dort legte er sich nieder und verstarb alleine und in Frieden...

Er war 31 Jahre alt und verbrachte nahezu sein ganzes Leben auf dem Stroblhof. Als vor vielen Jahren Flosis Besitzerin von heute auf morgen nicht mehr auftauchte, beschloss Fam. Strobl Flosi zu behalten und ihm ein schönes Leben in gewohnten Umgebung zu schenken. Der rüstige Rentner war nie krank und freute sich jeden Tag sehr auf seine Sonderration in der Scheune!

Flosi, wir alle werden Dich nicht vergessen und sehr vermissen...

Emmi


Emmi im September 2006

Am 02.11.2007 ist Emmi über die Regenbogenbrücke auf die ewig grünen Wiesen zu ihrem besten Freund Willi gegangen!

Emmi, wir vermissen Dich und sind sehr traurig, dass Du Deinen 10. Geburtstag am 20.11. nicht mehr mit uns verbringen kannst...


Willi


Willi - ein großer Hund mit kleinen Allüren!

Willi war ein Altdeutscher Schäferhund und musste im August 2006 leider eingeschläfert werden.

Er hat bei Mensch und Tier eine große Lücke hinterlassen. Willi, Du wirst immer einen Platz in unseren Herzen haben...


Bonifaz


Boni am 21.06.2006 (Foto: A. Wiesmann)

Am 07.07.2006 mußte Boni im Alter von 27 Jahren wegen einer schweren Kolik leider eingeschläftert werden.

Er kämpfte bis zur letzten Minute und musste den Kampf leider doch verlieren...

Boni wurde am 12.05.1979 geboren und verbrachte fast 25 Jahre seines Lebens auf dem Stroblhof...


Svartur


Svartur im Herbst 2005

Geboren wurde Svartur am 30. Mai 1978 auf Gut Landenham, Landkreis Rosenheim. Auf den ersten Blick verliebt habe ich mich am 24. Mai 1985 und ihn dann eine Woche später, am 01. Juni 1985 gekauft.

Über drei Stationen kamen Svartur und ich am 01. Juli 1989 auf den Stroblhof, wo er am 26. März 2006 wegen eines erneuten Hufreheanfalls leider eingeschläfert werden mußte.

Svartur war mir fast 21 Jahre ein treuer Weggefährte.

Bild und Text: Rita Weichselgartner


Kalinka


Kalinka im Herbst 2003 (Foto: Corinna Reiske)

Rasse: “Das Einhorn"

Ich war damals Mitglied in einem Reitverein und mir fiel der sehr schlechte Gesundheitszustand von Kalinka auf. Sie quälte sich brav und immer gehorsam von Unterrichtsstunde zu Unterrichtsstunde. Mir war klar, dass sie aus dem Schulbetrieb raus musste, da sie sonst entweder zum Händler gekommen wäre oder zum Schlachter. Das hätte sie nicht verdient...

Mehr zu Kalinka finden Sie hier...


Lýsingur (genannt Bärli)


Bärli genießt eine Bauchmassage

Bärli starb am 22. November 2005 im Alter von 38 Jahren.

Mehr zu Bärli gibt's demnächst von Heidi...


Aika


Aika - ein Ausnahmehund!

Aika war ein Ausnahmehund!

Am 15. August 2005 ist Aika im Alter von 14 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen! Sie wurde an ihrem Lieblingsplatz im Garten begraben und irgendwie hat man immer noch das Gefühl, dass sie jeden Moment ums Eck kommt...

Aika - Du wirst immer einen Platz in unseren Herzen haben! Wir vermissen Dich...

Mehr Bilder und einen Text zu Aika finden Sie hier...


Layka


Layka auf der Koppel

Layka wurde am 05.05.1984 geboren. Ich fand sie auf einem kleinen Hof, dessen Besitzer sie mit einer anderen schwarzen Islandstute zusammen für seine Kinder aufgezogen hatte.

Die Kinder zeigten allerdings kein Interesse. Mein Glück – ich hatte sie gesehen,  und mein (vielleicht auch ihr) Herz schlug höher und damit war alles klar, so dass ich sie dann 5-jährig von dort abholen durfte.

Weiter im Text geht es hier...


Ósk


Ósk

Ósk wurde am 28.02.2003 im Alter von 14 Jahren eingeschläfert. Die letzten 9 Jahre ihres Lebens verbrachte sie am Stroblhof.

Mehr zu Ósk gibt es hier...


Hjarrandi


Hjarrandi

Hjarrandi wurde am 09.08.1999 im Alter von 25 Jahren eingeschläfert. Die letzten 15 Jahre seines Lebens verbrachte er am Stroblhof.

Mehr zu Hjarrandi gibt es hier...


Copyright born2ri.de - Claudia Schön