Jippiiiiii! Negrito ist wieder zu Hause...

Endlich! Nach einem fast zweiwöchigem Klinikaufenthalt durfte Negrito gestern wieder nach Hause. Um 12.45 Uhr kam der Patient am heimischen Stall an und ein fünfköpfiges Empfangskomitee -Martin, Birgit, Claus, Ally und ich- hieß ihn herzlich willkommen. Als er aus dem Hänger stieg und "seinen" Stroblhof wieder sah, war die Welt schon fast wieder in Ordnung. Und als er dann auch noch auf die Koppel durfte, waren die scheuslichen Tage in der Klinik fast wieder vergesssen...

Negrito, schön, dass Du wieder da bist und weiterhin gute Besserung!


Das "Kliniktaxi" brachte...


...Negrito wieder gesund nach Hause.

 

 


Alle waren froh: Frauchen, Ally...


...und das Herrchen natürlich auch!

 


Endlich wieder...


...auf die Koppel


Erst mal eine Runde drehen...


...und dann wälzen.

 


Tut das gut!


Mmmhhh!

 


Jetzt passt's wieder.


Guten Appetit!